Gebratenes Kabeljaufilet mit Kopfsalatherzen in Tomatenmayonnaise - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Gebratenes Kabeljaufilet mit Kopfsalatherzen in Tomatenmayonnaise 0 841 gelesen

Gebratenes-Kabeljaufilet
Gebratenes Kabeljaufilet mit Kopfsalatherzen in Tomatenmayonnaise

1000 g Kabeljaufilet, 1 Eßlöffel Mehl, 100 g "Marina", 1 Zitrone, 4 Köpfe Salat, 2 Eßlöffel Mayonnaise, 2 Eßlöffel Tomatenmark, Salz, Lorbeerblatt, Petersilie.

Das Kabeljaufilet wird mit Zitronensaft, Lorbeerblatt und gehackter Petersilie mariniert.
Nach dem Marinieren läßt man es gut abtropfen, salzt es, wendet es in Mehl und brät es in "Marina" von beiden Seiten goldgelb.
Etwas gehackte Petersilie verfeinert das Gericht.
Als Beilage reicht man gut gesäuberte Kopfsalatherzen, überzogen mit einer Mayonnaise, die durch Tomatenmark verfeinert wurde.
Dazu gibt es Specksalat, das heißt: unter einen in der üblichen Form zubereiteten Kartoffelsalat mischt man statt Öl oder Mayonnaise ausgelassenen gewürfelten Speck und geröstete Zwiebelwürfel.


[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread