Eierfrikassee mit Blumenkohl - Eiergerichte - DDR Rezepte

Eierfrikassee mit Blumenkohl 0 1608 gelesen

Eierfrikassee mit Blumenkohl

4 Eier, 350 g Blumenkohl, 40 g "Sonja", 30 g Weizenmehl, 1/4 l Milch, 1 Prise Muskatnuß.

Die Eier werden hart gekocht.
Den geputzten und gewaschenen Blumenkohl zerpflückt man in Röschen und kocht diese in leichtem Salzwasser nicht zu weich.
Von der "Sonja" und dem Mehl bereitet man eine Mehlschwitze, füllt sie mit Milch und dem Blumenkohlwasser auf und läßt die Soße gut verkochen.
Mit Salz, Muskatnuß und feinen Kräutern schmeckt man nach Belieben ab.
Die gekochten Eier werden geviertelt und mit dem Blumenkohl unter die Soße gemischt.
Man serviert zu diesem Gericht Risotto.



[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread