Blumenkohl mit Semmelklößchen - Gemüse - DDR Rezepte

Blumenkohl mit Semmelklößchen 0 550 gelesen

Blumenkohl mit Semmelklößchen

1 Blumenkohl,
Salz,
80 g Margarine,
3 Eier,
etwa 150 g geriebene Semmel,
Muskat,
Mehl,
3 Eßlöffel Tomatenmark,
Jagdwurst oder Schinken,
Butter.

Den vorbereiteten Blumenkohl unzerteilt in siedendem Salzwasser gar kochen.
Inzwischen die schaumig geschlagene Margarine mit Eiern und geriebener Semmel verrühren und kräftig würzen.
Aus der Masse Klößchen formen, im Blumenkohlwasser etwa 10 Minuten leise ziehen lassen und um den Blumenkohl anrichten.
Die Flüssigkeit entweder mit kalt angerührtem Mehl binden oder zum Auffüllen einer Schwitze verwenden.
Tomatenmark, Wurst- oder Schinkenwürfelchen und einen Stich Butter unterrühren.
Gesondert zum Blumenkohl, der auf einem Reissockel liegen kann, auftragen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread