Blumenkohl in Eiersoße - Gemüse - DDR Rezepte

Blumenkohl in Eiersoße 0 1254 gelesen

Blumenkohl in Eiersoße

1 großer Blumenkohl,
Salz,
30 g Butter oder Margarine,
30 g Mehl,
2 Eier,
2 bis 3 Eßlöffel Tomatenmark,
Muskat,
gehackte Petersilie.

Den vorbereiteten Blumenkohl in siedendem Salzwasser garen.
In der heißen Butter das Mehl schwitzen und mit so viel Blumenkohlwasser auffüllen, daß eine dicke Soße entsteht.
Die verquirlten Eier tropfenweise mit etwa 3 Eßlöffel heißer Flüssigkeit verrühren und unter die vom Feuer genommene Soße ziehen.
Tomatenmark und Gewürze zugeben und über den mit gehackter Petersilie bestreuten Blumenkohl gießen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread