Apfeltorte I - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfeltorte I 0 1159 gelesen

Apfeltorte
Apfeltorte

150 g Butter oder Margarine, 150 g Zucker, 3 Eier, 200 g Mehl, 1 Teel. Backpulver, 1/2 Teel. Zimt, Salz, Zitronenschale, Fett für die Form, 800 g kleine Äpfel, 2 Eßl. Rosinen, 1 Eßl. feingehacktes Zitronat, 3 Eßl. Zucker, 10 g Butter, 100 g gehackte Mandeln,
1 Prise Salz.

Die Butter oder Margarine mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren, nacheinander die Eier hinzugeben, das Salz und die abgeriebene Zitronenschale sowie das mit Backpulver und Zimt vermischte Mehl unterrühren und den Teig in eine gefettete Springform (22 cm Durchmesser) füllen.
Die Äpfel schälen (das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen), auf den Teig setzen und füllen: Die Rosinen, das feingehackte Zitronat und einen Eßlöffel Zucker gut verrühren, in die Apfellöcher füllen und jeweils ein Butterflöckchen obenauf geben.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten backen und 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Mandeln und 2 Eßl. Zucker bestreuen.


[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread