Melniker Schwipsgesellen - Internationale Küche > CSSR - DDR Rezepte

Melniker Schwipsgesellen 0 626 gelesen

Melniker Schwipsgesellen

4 dünne Weißbrotscheiben, 4 Eßl. Quark, 75 g Rosinen, 3 Eier, 2 Eßl. Kondensvollmilch, 3 Glas Rum oder Weinbrand (6 cl), 2 Eßl. Zucker, 1 Vanillinzucker, 1/4 l saure Sahne, 2 Eßl. Sauerkirschkonfitüre, 2 Eßl.Öl, 2 Eßl. Butter, Zitronenschale.

Die Rosinen waschen und in etwas Rum oder Weinbrand weichen.
Den Quark mit einem Eßlöffel saure Sahne und einem Eßlöffel Zucker verrühren und die geweichten Rosinen dazugeben.
Die Weißbrotscheiben mit dem angerührten Quark bestreichen, in der Mitte teilen und wie zur Klappstulle zusammenlegen.
Die Eier mit Kondensvollmilch und dem restlichen Rum verquirlen, einen Eßlöffel Zucker und den Vanillinzucker sowie etwas geriebene Zitronenschale dazugeben.
Die Quarkbrote in der Eiermilch weichen lassen, bis sie die Flüssigkeit aufgesogen haben, dann in heißem Öl braten, nach und nach etwas Butter in die Pfanne geben.
Heiß servieren, mit etwas Konfitüre betupfen und da zu saure Sahne reichen.


[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread