Die grosse Berliner Schlachteplatte - Sonstige Rezepte - DDR Rezepte

Die grosse Berliner Schlachteplatte 0 422 gelesen

Berliner-Schlachteplatte
Die große Berliner Schlachteplatte

Die Schlachteplatte in Berlin, die dort neben dem Eisbein zu den beliebten, deftig-kräftigen Küchenspezialitäten gehört, ist ganz echt, wenn auf ihr je ein Blut- und Leberwürstchen, eine dicke Scheibe Wellfleisch, ein Stück Schweinekopf, ein Stück gekochte Niere und eine knusprige Bratwurst vereint sind.

Die klassischen Beilagen sind Sauerkohl (mit Apfel und Wacholderbeeren zubereitet), Erbspüree, Salzkartoffeln, Salzgurkenstücke, geriebener Meerrettich, Schwarzbrot, Mostrich und Pfeffer.



[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread