Georgische Lamm- oder Hammelspieße mit Pflaumensoße - Internationale Küche > UdSSR - DDR Rezepte

Georgische Lamm- oder Hammelspieße mit Pflaumensoße 0 1068 gelesen

Georgische-Lamm-oder-Hammelspi
Georgische Lamm- oder Hammelspieße mit Pflaumensoße

2 Zwiebeln, 2 Eßl. frischer Zitronensaft, 2 Eßl. Öl, 2 Teel. Salz, 3 Teel. schwarzer Pfeffer, 1000 g Lamm- oder Hammelfleisch
ohne Knochen (Schulter oder Keule), 3 Zwiebeln.

für die Soße:
1/2 l Wasser, 500 g noch nicht ganz reife, saure Pflaumen, 2 Knoblauchzehen, 3 Eßl. feingehackte Petersilie, Salz, 3 Eßl. scharfer Paprika, 2 Eßl. Zitronensaft, 2 Tomaten, 10 Frühlingszwiebeln, 1 Zitrone

Zwei Zwiebeln in eine große Schüssel reiben, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und alles zu einer Marinade verrühren.
Das Lamm- oder Hammelfleisch entfetten, in grobe Würfel schneiden, in die Marinade geben und darin mindestens drei Stunden unter öfterem Wenden ziehen lassen.
Die Pflaumen in kochendes Wasser geben, in 10 bis 15 Minuten weich garen und durch ein Sieb gießen (den Saft auffangen).
Die entsteinten Pflaumen mit Knoblauch, Petersilie und dem Saft im Mixer zu einer sämigen Soße pürieren, die Soße nochmals aufkochen, würzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die marinierten Fleischwürfel gut abtropfen lassen, die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und beides abwechselnd dicht aneinander auf lange Spieße stecken (je nach Größe 6 bis 8 Spieße).
Die Lamm- oder Hammelspieße etwa 20 Minuten grillen oder braten, bis das Fleisch durchgebraten ist und die Zwiebeln schön braun sind.
Die Tomaten achteln, die Frühlingszwiebeln zerkleinern und die Zitrone vierteln. Fleisch und Zwiebeln von den Spießen auf Teller streifen und mit den rohen Beilagen garnieren.
Die Soße gesondert reichen.




[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread