Schwedische Wildschweinkoteletts - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Schwedische Wildschweinkoteletts 0 71 gelesen

Schwedische Wildschweinkoteletts

4 Wildschweinkoteletts zu je 125 g (oder Steaks von der Keule), 3 Eßl. Öl, 1 Eßl. Margarine, 3 Eigelb, 4 Eßl. geriebenes Schwarzbrot, 1 Eßl. Zucker, 1 Glas Weinbrand (2 cl), Salz, Zimt.

Die Koteletts oder Steaks leicht klopfen, salzen, in Öl rasch auf beiden Seiten halbgar braten, aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.
Einen Eßlöffel Margarine mit den Eigelben und etwas Zimt schaumig rühren, die Koteletts von beiden Seiten mit dieser Mischung bestreichen und in geriebenem Schwarzbrot, unter das man den Zucker gemischt hat, panieren (gut anklopfen).
Die so vorbereiteten Koteletts in dem inzwischen wieder erhitzten Bratfett unter Zugabe der restlichen Margarine bei nicht zu starkem Feuer fertigbraten und zum Schluß mit etwas Weinbrand oder Rum aromatisieren.
Dazu Kartoffelbällchen und eine Soße (warm oder kalt) aus Aprikosenkonfitüre, Zitronensaft und Weißwein.



[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread