Wildschweinskeule - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Wildschweinskeule 0 1325 gelesen

Wildschweinskeule
Wildschweinskeule

1250 g Wildschweinskeule, 1 l Buttermilch, 75 g Butter oder Öl, 75 g fetter Speck, 1 Schoppen Rotwein (0,2 l), 300 g Wurzelgemüse (Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel usw.), 2 Zwiebeln, 4 Eßl. Kondensvollmilch, 1 Zitrone, 1 Eßl. Mehl, Salz, Pfeffer.

Die Wildschweinskeule einige Tage in Buttermilch beizen, gut abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter oder Öl von allen Seiten schön braun anbraten.
In einer anderen Pfanne die Zwiebelscheiben und das kleingeschnittene Wurzelgemüse in ausgelassenem Speckfett anrösten, mit Mehl bestäuben und diesen Ansatz zu dem Braten geben, den man zuvor mit Rotwein abgelöscht hat.
Nach und nach mit der Beize auffüllen und gar dünsten.
Die durchgeseihte Soße mit Zitronensaft und Kondensvollmilch verfeinern, wieder über den Braten geben, der sehr saftig sein soll, und dazu Kartoffelbällchen mit Apfelrotkohl servieren.




[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread