Finnische Hirschröllchen - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Finnische Hirschröllchen 0 747 gelesen

Finnische-Hirschroellchen
Finnische Hirschröllchen

1000 g Hirschkeule (ausgelöst), 200 g roher Schinken, 100 g Speck, 2 Eßl. Tomatenmark, 2 Eßl. Senf, 1/8 l Joghurt, 1 Teel. Mehl, 2 Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt.

Das vom Knochen, gelöste Fleisch in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden, klopfen, salzen und pfeffern, mit Senf bestreichen, auf jede Fleischscheibe eine Scheibe rohen Schinken legen, zusammenrollen, mit einem Holzstäbchen oder einer Rouladennadel feststecken und in ausgelassenem gewürfeltem Speck anbraten.
Im Bratfett grobe Zwiebelwürfel mitdünsten, das Tomatenmark und ein Lorbeerblatt zugeben, nach und nach mit etwas Wasser oder Brühe auffüllen, die Hirschröllchen halbgar dünsten, das mit Joghurt verquirlte Mehl unterrühren und alles bei kleiner Flamme zugedeckt garziehen lassen.
Dazu Kartoffelpüree und Porreegemüse oder Rosenkohl.




[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread