Berliner Porreegericht - Gemüse - DDR Rezepte

Berliner Porreegericht 0 751 gelesen

Berliner Porreegericht

750 g Porree,
Salz,
Mehl,
40 g Margarine,
1/2 l Brühe oder Wasser,
Hackfleischklößchen,
Petersilie.

Die vorbereiteten Porreestangen in mit Salz vermischtem Mehl wenden und in heißer Margarine ringsum hellbraun anbraten.
Kochende Brühe zugießen und das Gemüse zugedeckt halb gar dünsten.
Etwa pflaumengroße Hackfleischklößchen zugeben und das gare Gericht mit gehackter Petersilie bestreuen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread