Kartoffelsuppe mit Leberwurst - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Kartoffelsuppe mit Leberwurst 0 204 gelesen

Kartoffelsuppe mit Leberwurst

600 g Kartoffeln, 1/4 Knolle Sellerie, 1 Stange Porree, 1 bis 2 Möhren, 1/4 Kopf Weißkohl, 200 g Leberwurst (nach
Möglichkeit geräuchert), 2 Zwiebeln, 50 g Speck, 2 Scheiben Weißbrot oder Brötchen, 2 Eßl. Butter, Salz, Pfeffer, Muskat,
Majoran, Petersilie.

Sellerie, Porree, Möhren und Weißkohl putzen, waschen, feinhacken oder durch den Fleischwolf (grobe Scheibe) geben und zusammen mit den in kleine Würfel geschnittenen Kartoffeln in der Hälfte des gewürfelten Specks anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwa 1 1/2 l Wasser auffüllen und langsam weichkochen.
In einer kleinen Pfanne den restlichen gewürfelten Speck auslassen, die in feine Würfel geschnittenen Zwiebeln darin leicht
anbräunen und die kleingeschnittene Leberwurst mit durchdünsten lassen. Den Ansatz mit Majoran bestreuen, an die Suppe geben, mit etwas geriebener Muskatnuß abschmecken, mit reichlich gehackter Petersilie abrunden und die Suppe mit in Butter goldgelb gerösteten Weißbrotwürfeln bestreut anrichten.




[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]




Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread