Gelbe-Erbsen-Suppe mit Schweineohren - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Gelbe-Erbsen-Suppe mit Schweineohren        0  1517 gelesen

Gelbe-Erbsen-Suppe mit Schweineohren

500 g gelbe Erbsen, 500 g Schweineohren, 4 Stangen Porree, 75 g Speck, 4 Kartoffeln, 2 Brötchen oder Weißbrot, 2 Eßl. Butter, Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie.

Die in etwa 2 l Wasser geweichten Erbsen mit dem Einweichwasser und den gut gesäuberten Schweineohren ansetzen, leicht salzen und weich kochen.
In einem zweiten, kleineren Topf den feingewürfelten Speck auslassen und darin feine Streifen von Porree und rohen
Kartoffeln dünsten.
Wenn die Erbsen und die Schweineohren gar sind, das Fleisch herausnehmen, grob würfeln und zusammen mit dem Porree-Kartoffel-Ansatz in die Suppe geben.
Mit wenig Majoran, reichlich gehackter Petersilie und grobem Pfeffer abschmecken, nochmals gut durchziehen lassen und mit gerösteten Weißbrotwürfeln bestreut servieren.




[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]




Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread