Eingekochter Rotkohlsalat - Haltbarmachen - DDR Rezepte

Eingekochter Rotkohlsalat 0 989 gelesen

Eingekochter Rotkohlsalat

750 g Rotkohl, 1/4 l 50%iger Essig, 2 Teel. Salz, 2 Eßl. Zucker, 1 Prise Pfeffer, 3 Gewürzkörner.

Den vorbereiteten Rotkohl in der üblichen Weise hobeln oder fein schneiden und in vorbereitete Einkochgläser füllen.
1/2 Liter Wasser zusammen mit Essig und den Gewürzen aufkochen und über den Kohl gießen.
Für ein 1-Liter-Glas wird etwa 1/4 Liter Essigsud benötigt.
Die Gläser schließen und 40 Minuten bei 100 °C einkochen.
Den Salat erst vor der Verwendung mit feingehackter Zwiebel und Öl vermischen.





[Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1988]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread