Sauerkohl-Pizza - Pizza - DDR Rezepte

Sauerkohl-Pizza 0 1258 gelesen

Sauerkohl-Pizza

250 g Mehl, 15 g Hefe, 1 Prise Zucker, 1 Tasse Milch, 1 Ei, 1 Teel. Salz, 1 Messerspitze Muskat, 2 Eßl. Öl, 1/2 Tasse Tomatenketchup, 500 g Sauerkohl, 2 Bockwürste, 100 g Schinkenspeck, Pfeffer, Paprika, Thymian, 100 g Schmelzkäse.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken.
Da hinein Hefe und Zucker - in der lauwarmen Milch verrührt - gießen.
Zugedeckt 1/4 Stunde gehen lassen.
Dann Ei, Salz, Muskat sowie Öl zugeben und alles zu einem nicht zu festen Teig verkneten.
Nochmals gehen lassen, ausrollen, eine gefettete Springform damit auslegen und den Teig mehrfach einstechen.
Das Tomatenketchup aufstreichen, den kleingeschnittenen Sauerkohl darauf verteilen.
Dann die in Scheiben geschnittenen Bockwürste und den würfelig geschnittenen Schinkenspeck darübergeben mit Pfeffer, Paprika und Thymian würzen.
Zuletzt mit Schmelzkäsewürfelchen belegen.
Bei Mittelhitze etwa 40 Minuten in der Röhre backen, bis der Käse zu zerlaufen beginnt.



[Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1988]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread