Fett (für "Fettbemme") - Brotaufstrich/Brotbelag - DDR Rezepte

Fett (für "Fettbemme") 0 25709 gelesen

fettbemme
Fett (für "Fettbemme")

1 Scheibe Weißbrot, 1 große Zwiebel, 250 g Schweineschmalz

Dieses Rezept wurde in einer sächsischen Familie durch Zufall erfunden.
Statt ausgelassenem Speck werden hier geröstete Weißbrotwürfel verwendet.
Weißbrotscheibe und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und leicht bräunen lassen.
Schweineschmalz zerlaufen lassen, mit Brot- und Zwiebelwürfeln vermischen.
Erkaltet ergibt das einen köstlichen Brotaufstrich.


Quelle: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread