Broiler "Milano" - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Broiler "Milano" 0 4156 gelesen

broiler-milano
Broiler "Milano"

175 g Reis, 3 bis 4 Eßl. Tomatenmark, 4 Eßl. Öl, 3 bis 4 Eßl. Gemüseerbsen, 1 bis 2 grüne Paprikafrüchte, Salz, Glutal, Edelsüß-Paprika, Pfeffer, Petersilie, 1 Broiler.

Für die Füllung den Reis körnig kochen und abspülen, mit Tomatenmark sowie 2 Eßlöffel Öl vermischen, die Gemüseerbsen und die entkernten in Würfel geschnittenen Paprikafrüchte dazugeben.
Mit Salz, Glutal, etwas Paprika, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.
Die Reismischung in den gewaschenen Broiler füllen, der nun zugenäht bzw. mit einer Rouladennadel zugesteckt wird.
Den gefüllten Broiler mit Paprika, Glutal und Salz würzen, dünn mit Öl bestreichen und mit dem Rest Öl und der Margarine
unter häufigem Begießen braten.
Mit in Butter geschwenkten Gemüseerbsen auftragen.







[Quelle: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread