Flambierter Wildspieß - Grillen - DDR Rezepte

Flambierter Wildspieß 0 231 gelesen

Flambierter Wildspieß

Etwa 600 g knochenfreies Wildfleisch, Salz, Pfeffer, 200 g Speck, gedünstete Champignons oder andere Tafelpilze, knapp 1/8 l
hochprozentiger Alkohol.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Handballen leicht klopfen und würzen.
Sehr festes Fleisch (beispielsweise Hirsch) vorbraten.
Abwechselnd mit Speckscheiben und abgetropften Pilzstücken, nach Belieben auch Zwiebelscheiben auf Spieße reihen, ölen und grillen.
Auf heißer Platte garnieren, mit leicht erwärmtem Alkohol beträufeln und anzünden.
- Anstelle von Wild läßt sich auch anderes Fleisch - beispielsweise vom Kaninchen - verwenden.






[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread