Eierschnitten „Lukullus" - Toasts/Brote - DDR Rezepte

Eierschnitten „Lukullus" 0 712 gelesen

Eierschnitten „Lukullus"

4 Scheiben Weißbrot, Butter, 4 Scheiben Schinken oder Mortadella, 4 Scheiben Schnittkäse, Paprika, 4 Eier.

Die Brotscheiben mit Butter bestreichen und mit Schinken und Käse belegen.
Mit Paprika bestäuben und in heißer Röhre backen, bis der Käse zu schmelzen beginnt.
Inzwischen die Eier in leicht gesalzenem Essigwasser vier Minuten „verloren" kochen und sofort auf die heißen Brotscheiben legen.
Nach Belieben mit Anschovispaste, Senf oder Paprikamark garnieren.

- Ohne Käse bereitet, können die heißen Schinkenbrotscheiben mit frischen Kräutern bestreut werden.





[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread