Hammelfleischpuffer - Resteverwertung - DDR Rezepte

Hammelfleischpuffer 0 358 gelesen

Hammelfleischpuffer

2 Tassen körnig ausgequollener Reis, 1 Rest (etwa 2 Tassen) gares Hammelfleisch, 100 g Stärkemehl, 2 Eier, Salz, Bratfett.

Reis, kleingeschnittenes Fleisch und Stärkemehl locker untereinandermengen.
Die Eier und nach Belieben auch etwas Tomatenmark zugeben.
Aus der mit Salz und nach Belieben roh geraspeltem Sellerie gewürzten Masse längliche Klöße formen und in heißem Fett auf beiden Seiten goldbraun braten.
Mit frischem Salat auftragen.
- Die Klößchen können auch in leise siedendem Wasser gekocht und mit einer gebundenen pikanten Soße sowie einem frischen Salat aufgetragen werden.





[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread