Flensburger Schnitten - Resteverwertung - DDR Rezepte

Flensburger Schnitten        0  902 gelesen

Flensburger Schnitten

4 Scheiben Brot, Butter, Tomatenmark, 4 eingelegte, marinierte Bratheringe, 4 Eßlöffel Mayonnaise, 2 Eßlöffel gehackte Petersilie, 2 Eßlöffel gehackter Dill oder zarte Wildkräuter.

Das Brot mit Butter und Tomatenmark bestreichen.
Die entgräteten Bratheringe darauf anordnen, mit Mayonnaise überziehen und mit den gemischten Kräutern bestreuen.
- Anstelle von Bratheringen sind Reste anderer Fischkonserven verwendbar.




[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 3.11/5
Bewertung: 3.1/5 (19 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread