Brandenburger Fischsuppe - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Brandenburger Fischsuppe        0  476 gelesen

Brandenburger Fischsuppe

4 Portionen:
1 kg kleine Fische aller Art
1 große Zwiebel
2 EL Mehl
2 EL Butter
1 EL Salz
Prise Pfeffer
1/2 Zitrone
1 Eigelb
1 EL saure Sahne (Sauerrahm)
50 g Semmelwürfel, in Fett geröstet
Petersilie
etwas Butter
ZUBEREITUNG:
Fische putzen, mit der Zwiebel weich kochen.
Haut und die größten Gräten entfernen, den Rest durchs Haarsieb streichen.
Fischbrei mit heller Mehlschwitze verrühren, mit Fischbrühe langsam durch ein Sieb
aufgießen. Mit allen Gewürzen würzen. Etwas Zitronensaft zugeben oder mit dem Eigelb
und saurer Sahne legieren.
Zum Schluss Semmelwürfel, Petersilie und ein nussgroßes Stückch Butter in die heiße
Suppe geben.
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread