Honigkuchentaler - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Honigkuchentaler        0  203 gelesen

Honigkuchentaler

250 g Kunsthonig, 250 g Zucker, 65 g Margarine oder Fett, 60 g Kakao, 15 g Pfefferkuchengewürz, 625 g Mehl, Salz, 1 1/2 Eier, 10 g Hirschhornsalz, 5 g Pottasche, 1/8 l Wasser, 50g gehackte süße Mandeln, 5 geriebene bittere Mandeln, 50 g geraspeltes Zitronat, Buntzucker.

Kunsthonig, Zucker und Margarine erhitzen und abkühlen lassen.
Das mit Kakao und Pfefferkuchengewürz gesiebte Mehl, Salz, 1 Ei und die getrennt aufgelösten Triebmittel nach und nach
zugeben, Mandeln und Zitronat zuletzt unterkneten.
Den gelagerten Teig etwa 1/2 cm stark ausrollen, runde Plätzchen ausstechen, mit dem verquirlten Eirest bestreichen und mit Buntzucker bestreuen.
Bei Mittelhitze auf gefettetem Blech backen.







[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread