Honigspitzen - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Honigspitzen        0  174 gelesen

Honigspitzen

2 Eier, 150 g Zucker, 150 g Margarine, 200 g Kunsthonig oder Sirup , je knapp 1 Teelöffel Zimt, Nelkenpulver und Ingwer, je 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer, reichlich 1 Päckchen Backpulver, 500 g Mehl, 75 g Zitronat, 75 g Mandeln, darunter 3 bis 4 bittere.

Eier und Zucker schaumig rühren, Margarine und Kunsthonig erwärmen und abgekühlt zugeben.
Gewürze und das mit Backpulver gesiebte Mehl vermengen, Zitronat und Mandeln fein zerkleinern und alle Zutaten miteinander verarbeiten.
Den kalt gestellten Teig kurz rasten lassen, nochmals durchkneten, auf ein gefettetes Blech drücken, möglichst mit Ei bepinseln und bei Mittelhitze backen.
Sofort in gleichmäßige rhombenförmige Stücke schneiden.




[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread