Charlotte „russe" - Süsse Speisen - DDR Rezepte

Charlotte „russe" 0 498 gelesen

Charlotte „russe"

Etwa 30 Löffelbiskuits, 1 1/2 l Milch, 3 1/2 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack, 150 g Zucker, 50 g Butter, 2 Eßlöffel Weinbrand, 3 Eier, Salz, Schlagsahne.

Halbierte Löffelbiskuits an den Rand einer gefetteten Springform stellen und den Boden der Form damit belegen.
Aus Milch, Puddingpulver und Zucker in der üblichen Weise einen dicken Pudding bereiten, vom Feuer nehmen, Butter,
Weinbrand und Eigelb flott unterrühren.
Den leicht gesalzenen steifen Eischnee unterziehen und die Hälfte dieser Masse vorsichtig in die Form füllen.
Darauf eine Schicht Biskuits anordnen, die restliche Creme darauf verteilen, glattstreichen und mit Biskuits verzieren.
Recht kalt stellen.
Nach dem Erstarren vorsichtig aus der Form lösen und mit Schlagsahne garnieren.

- Die Puddingcreme läßt sich durch Mandeln und Sultaninen verfeinern.






[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread