Hackfleischauflauf - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Hackfleischauflauf 0 617 gelesen

Hackfleischauflauf

250 g Mehl, 15 g Hefe, 6 Eßlöffel Milch, 30g Margarine, 3 Eier, Salz, Ingwer, 250 g Hackfleisch, 6 Eßlöffel Wasser, 50 g geriebene Semmel, 1 Zwiebel, 2 Eßlöffel Senf, Kümmel, 1/8 l Fleischbrühe.

Mehl in der lauwarmen Milch aufgelöste Hefe, Margarine, 1 Ei und Gewürze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und warm gestellt etwa 1 Stunde gehen lassen.
Inzwischen aus Fleisch, Wasser, 1 Ei, geriebener Semmel und Gewürzen eine kräftig abgeschmeckte Masse bereiten.
Den knapp 1/2 cm stark ausgerollten Hefeteig mit verquirltem Ei bestreichen, die Hackfleischmasse darauf verteilen und die Teigplatte in Streifen schneiden.
Jeden Streifen zusammenrollen und nicht zu dicht aufrecht in eine gefettete Auflaufform setzen.
Lauwarme Brühe zugießen, die Teigröllchen obenauf mit restlichem Ei bepinseln und 30 bis 40 Minuten backen.
Mit herzhafter Soße oder klarer Brühe auftragen.





[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread