Eierkartoffeln vom Erzgebirge (Sachsen) - Kartoffeln - DDR Rezepte

Eierkartoffeln vom Erzgebirge (Sachsen)        0  566 gelesen

Eierkartoffeln vom Erzgebirge (Sachsen)

für 4 Portionen:
750 g Kartoffeln
30 g Fett
50 g Zwiebeln
2 EL Petersilie
1 /4 Milch
2 - 3 Eier
Salz

ZUBEREITUNG:

Geschälten, in Stifte geschnittenen Kartoffeln in wenig Wasser mit Salz fast gar dünsten.
Im erhitzten Fett klein gewürfelte Zwiebel und 1 EL Petersilie braten, Kartoffeln zugeben.
Alles in feuerfeste Schüssel geben und darüber die mit den Eiern verquirlte und mit Salz oder auch Paprika gewürzte Milch gießen.
Nur noch so lange auf kleinem Feuer lassen, bis die Eier gestockt sind.
Mit der Petersilie bestreut servieren.
Variante: Würze statt mit Zwiebeln mit Muskat und dann mit kräftigen Sauce servieren.
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread