Altmärkisches Fasanengericht - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Altmärkisches Fasanengericht        0  242 gelesen

Altmärkisches Fasanengericht

1 Fasan, Salz, Speck, Bratfett, 1 bis 2 Zwiebeln, Butter, 500 g Sauerkraut, 1/8 l Brühe, 1/4 l Weißwein, 1 Kartoffel.

Den vorbereiteten Fasan salzen, mit Speckscheiben umbinden und in heißem Fett reichlich halb gar braten, dabei wenig Wasser zugießen.
Die kleingeschnittene Zwiebel in Butter goldgelb dünsten, das Sauerkraut zugeben, Brühe und Weißwein auffüllen, den Fasan darauf legen und zugedeckt garen.
Das zerlegte Geflügel auf dem mit roher Kartoffel gebundenen Sauerkraut anrichten.
Dieses Gericht eignet sich besonders für die Verwendung eines älteren Fasans.









[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread