Eis in Baiser-Schälchen - Süsse Speisen - DDR Rezepte

Eis in Baiser-Schälchen 0 426 gelesen

Eis in Baiser-Schälchen

Zutaten: 7 Eiweiß, 800 g Milcheis, 50 g Puderzucker, Obst aus der Konserve.

Die Eisbecher werden wie folgt hergestellt: Aus dem mit Puderzucker geschlagenen Eiweiß spritzt man mit dem Spritzbeutel
auf ein Blech Formen von halben Bällchen.
Sie werden bei gelinder Hitze gebacken und noch in warmem Zustand mit Hilfe eines Eies o. ä. auf der Unterseite zu kleinen Bechern ausgeweitet.
Dann müssen sie gut abkühlen, werden auf einer Platte angeordnet und mit Milcheis gefüllt.
Zum Garnieren des Eises nimmt man Obst aus der Konserve.




Quelle: Süsses,
2. Auflage
Verlag für die Frau, 1984, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread