Brotaufstrich vom Räucherfisch oder Bückling - Brotaufstrich/Brotbelag - DDR Rezepte

Brotaufstrich vom Räucherfisch oder Bückling        0  1629 gelesen

Brotaufstrich vom Räucherfisch oder Bückling

ZUTATEN (für 4 Personen): 400 g Raucherfisch oder
2 große oder 4 mittlere Bücklinge, 1 Zwiebel, Petersilie,
Zitronensaft. Muskat, Salz, 1 Prise Zucker, 125 g Sahne
oder 100 g Mayonnaise und 1 Eßl. Joghurt oder Sauermilch.
ZUBEREITUNG: Räucherfisch von Haut und Gräten befreien,
mit den gebratenen Zwiebelwürfeln und der grünen
Petersilie durch die Fleischmaschine drehen. Diese
Masse mit schaumig gerührter Sahne oder Mayonnaise
und Joghurt gut vermengen, mit Zitronensaft oder feingewiegter
Essiggurke, Salz, Zucker und geriebener Muskatnuß
abschmecken.
Kühl aufbewahren und rasch verbrauchen.


Quelle: Köstliche Fischgerichte
Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)
Bewertung 2.62/5
Bewertung: 2.6/5 (13 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread