Wiener Grammelknödel - Beilagen - DDR Rezepte

Wiener Grammelknödel 0 570 gelesen

Wiener Grammelknödel

1 kg Kartoffeln, Salz, 3 Eßl. Mehl, 2 Eier, 200 g Grieben, 1 Zwiebel, Petersilie, Pfeffer.

Die Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser kochen, abgießen, pellen und zerstampfen.
Eine Prise Salz, Mehl und Eier zugeben und zu einem Teig verarbeiten.
Daraus eine Rolle formen und in Scheiben schneiden.
Die Grieben zerkleinern, mit feingehackter Zwiebel, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer vermengen, je einen Teelöffel
davon auf eine Teigscheibe geben und diese zu Knödeln formen.
In Salzwasser etwa 20 Minuten garen.
Mit Sauerkraut servieren.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread