Süße Pizza - Pizza - DDR Rezepte

Süße Pizza 0 958 gelesen

Süße Pizza

Für den Teig: 300 g Mehl, 1 Ei, 60 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Prise Salz, 150 g Margarine.
Für die Füllung: 3 Eier, 500 g Magerquark, Saft und abgeriebene Schale von je 1/2 Zitrone und Orange, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Eiweiß zum Bestreichen.

Mehl, Ei, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Margarine schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung Quark, Eigelb, Zitronen- und Orangensaft glattrühren.
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
Dabei nach und nach abgeriebene Zitronen- und Orangenschale, Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen.
Den Eischnee unter die Quarkmasse ziehen.
Den Teig 5 mm dick ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen, dabei einen Rand andrücken.
Aus dem Rest des Teiges etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden.
Die Quarkmasse auf den Boden füllen, mit einem nassen Messer glattstreichen und die Teigstreifen gitterartig über die Füllung legen.
Rand und Teigstreifen mit Eiweiß bestreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 45 bis 50 Minuten backen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread