Spaghetti con fungli (Spaghetti mit Pilzen) - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Spaghetti con fungli (Spaghetti mit Pilzen)        0  815 gelesen

Spaghetti con fungli (Spaghetti mit Pilzen)

1 Knoblauchzehe, Salz, 2 Eßl. Öl, 250 g Spaghetti, 250 g durchwachsener Speck, 750 g Champignons, 1/4 l süße Sahne, 100 g dicke saure Sahne, 100 g Reibekäse (Parmesan), 2 Bund Basilikum, 2 Bund Schnittlauch 4 Eigelb.

Etwa 2 1/2 Liter Wasser mit der geschälten, halbierten Knoblauchzehe, Salz und Öl zum Kochen bringen.
Die Spaghetti hineingeben und kochen lassen, bis sie gar, aber noch bißfest sind.
Den feingewürfelten Speck in einem Topf ausbraten.
Die geputzten gewaschenen, abgetropften und feinblättrig geschnittenen Champignons hinzufügen und so lange im Speck
schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Die Sahne mit der dicken sauren Sahne, dem geriebenen Käse und den gehackten Kräutern verrühren, zu den Pilzen geben und 10 Minuten leise kochen lassen.
Die Spaghetti abgießen, kurz mit heißem Wasser abspülen und in eine vorgewärmte Schüssel geben.
Beim Servieren auf jede Portion Spaghetti Pilzsoße und obenauf ein Eigelb geben, das unter Spaghetti und Soße gemischt wird.
Frischen Rettich- oder Radieschensalat dazu reichen.



Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (15 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread