Quark-Käse-Fondue - Fondue - DDR Rezepte

Quark-Käse-Fondue 0 663 gelesen

Quark-Käse-Fondue

1 Knoblauchzehe, 300 g Emmentaler oder Tollenser Käse, 300 g Quark, 2 Eßl. Mehl, 1/4 l Weißwein, 2 Teel. Zitronensaft 2 cl Kirsch- oder Pfirsichgeist, Pfeffer, Muskat.

Das Fondue-Gefäß mit einer halbierten Knoblauchzehe ausreiben.
Den geriebenen Käse mit Quark und Mehl vermischen, Wein und Zitronensaft zufügen.
Unter ständigem Rühren erhitzen.
Sobald die Masse zu kochen beginnt, den Kirschgeist sowie etwas Pfeffer und Muskat dazugeben.
Bei der Bereitung dieses Fondues muß besonders gut gerührt werden.
Dieses Quark-Käse-Fondue ist energieärmer als reine Käse-Fondues.
Mit kräftigen Beilagen servieren.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread