Pizza nach römischer Art - Pizza - DDR Rezepte

Pizza nach römischer Art 0 2709 gelesen

Pizza nach römischer Art

250 g Mehl, 50 g Margarine, Salz, knapp 1/8 l Milch oder Wasser, 15 g Hefe, Öl, 400 g Gehacktes halb und halb, 1 Ei, 4 Eßl. Tomatenmark, 1 Eßl. Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Paprika, Petersilie, Schnittlauch, 175g Schnittkäse.

Mehl, Margarine, Salz und die in der lauwarmen Milch verrührte Hefe zu einem Teig verarbeiten und warm gestellt gehen lassen.
Den zusammengestoßenen Teig ausrollen, in eine gefettete Springform legen und mit Öl bestreichen. Fleisch, Ei, Tomatenmark, Semmelbrösel, Gewürze und gehackte Kräuter verarbeiten und auf dem Teig verteilen.
Den würfelig geschnittenen Käse leicht hineindrücken, mit ein wenig Öl beträufeln und nach nochmaligem Gehen etwa 25 Minuten bei Mittelhitze backen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread