Nudelragout mit Brokkoli - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Nudelragout mit Brokkoli 0 941 gelesen

Nudelragout mit Brokkoli

250 g Bandnudeln oder Spirelli, 1 Eßl. Öl, Salz, 5 g Butter, 1 Prise Zucker, 1 Paket gefrorener Brokkoli (300 g), 200 g dicke saure Sahne, 2 Eigelb, Pfeffer, geriebene Muskatnuß.

Die Nudeln mit 1 Eßlöffel Öl in reichlich kochendem Salzwasser in 10 bis 12 Minuten bißfest garen.
In ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und warm stellen.
1/2 Liter Wasser mit Butter, Salz und Zucker zum Kochen bringen.
Den Brokkoli 5 bis 7 Minuten darin kochen, herausnehmen und ebenfalls abtropfen lassen.
Ein- bis zweimal durchschneiden, vorsichtig unter die Nudeln mischen und warm stellen.
1/8 Liter Brokkoliwasser mit der dicken sauren Sahne verrühren und einkochen lassen, mit Eigelb binden (das Eigelb in die heiße, jedoch nicht kochende Soße geben) und mit Pfeffer und Muskatnuß kräftig würzen.
Die heiße Soße über die Brokkoli-Nudel-Mischung geben und servieren.
Dazu paßt gut warmer gekochter Schinken.



Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread