Kartoffel-Curry - Kartoffeln - DDR Rezepte

Kartoffel-Curry 0 605 gelesen

Kartoffel-Curry

1 kg Kartoffeln, 3 Zwiebeln, 100 g Margarine, 3 Teel. Curry, 1/4 l Rindfleischbrühe (Extrakt), 250 g Erbsen, 1 Bund Petersilie,
2 Eßl. Weißwein, 2 Eßl. Zitronensaft, Salz, Pfeffer.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
Die geschälten Zwiebeln in Würfel schneiden und in der erhitzten Margarine glasig dünsten.
Die Kartoffelwürfel zufügen und mitdünsten.
Den Curry zufügen, mit anrösten.
Alles mit Fleischbrühe ablöschen, aufkochen lassen und 15 Minuten im geschlossenen Topf garen.
Die Erbsen zufügen und mitgaren.
Die gewaschene, gehackte Petersilie überstreuen.
Zum Schluß alles mit Weißwein, Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread