Karottenkroketten - Kartoffeln - DDR Rezepte

Karottenkroketten 0 636 gelesen

Karottenkroketten

500 g Karotten, 500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag, 1 Ei, Salz, Muskat, Petersilie, 20 g Butter, 2 Eßl. Grieß, Semmelbrösel,
Margarine.

Geriebene rohe Karotten, passierte Kartoffeln, Eigelb, Salz, Muskat, feingewiegte Petersilie, Butter und Grieß gut verkneten. Den steifen Eischnee unterziehen.
Kleine Kroketten daraus formen, in Semmelbröseln panieren und in der heißen Margarine goldgelb braten.







Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread