Hühnereintopf - Eintöpfe - DDR Rezepte

Hühnereintopf 0 1211 gelesen

Hühnereintopf

1 Suppenhuhn (1 kg), Salz, 1 kleine Sellerieknolle, 2 Möhren, 250 g Erbsen (frisch oder gefroren), 1 kleine Dose Spargel, 200 g Reis, Pfeffer, 1 Bund Petersilie.

Das vorbereitete, gewaschene Suppenhuhn in etwa 1 1/2 Liter kochendes Salzwasser geben und garkochen.
Den Sellerie und die Möhren putzen.
Das Gemüse in Würfel schneiden und etwa 30 Minuten vor Ende der Garzeit des Huhns in die Brühe geben und mit garkochen.
Das Huhn aus der Brühe nehmen.
Nach 5 Minuten die Erbsen zufügen.
Zum Schluß den abgetropften Spargel dazugeben, nach Belieben auch die Spargelbrühe.
Das Huhn häuten, in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben.
Den extra gegarten Reis zufügen.
Alles erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit gehackter Petersilie bestreuen.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread