Heidelbeer-Dessert-Fondue - Fondue - DDR Rezepte

Heidelbeer-Dessert-Fondue        0  746 gelesen

Heidelbeer-Dessert-Fondue

300 g Heidelbeeren, 50 g Stärkemehl, 150 g Puderzucker, 1/8 l Kondensmilch, 1/8 l Schlagsahne, 4 cl Kirschgeist, Sandkuchen, Biskuitwürfel, Toastbrotwürfel, Banane, Apfel, Vanilleeis.

Die frischen Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen und im Mixer fein pürieren.
Stärkemehl und Puderzucker unter die Kondensmilch rühren, das Heidelbeerpüree unterziehen und im Fondue-Topf unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.
Die steifgeschlagene Sahne unterheben und den Kirschgeist zufügen.
Die Beilagen in Schälchen anrichten.
Anstelle von Heidelbeeren lassen sich auch Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren o. ä. verwenden.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 3.00/5
Bewertung: 3.0/5 (9 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread