Gratinierte Auberginen - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Gratinierte Auberginen 0 416 gelesen

Gratinierte Auberginen

600 g Auberginen, Salz, 80 g Mehl, 50 g Butter; 1/8 l helle Soße, 125 g Reibekäse, Pfeffer; Semmelbrösel.

Die gewaschenen Auberginen in Scheiben schneiden, einige Minuten in siedendes Salzwasser legen, auf dem Durchschlag abtropfen und dann 20 Minuten trocknen lassen. Die Auberginen in Mehl wenden und in etwas Butter braten. Die helle Soße mit Reibekäse, Pfeffer und gegebenenfalls etwas Salz verrühren. Die Auberginen in eine gefettete Auflaufform schichten und jede Schicht mit der Soße begießen. Über die letzte Schicht Semmelbrösel streuen und Butterflöckchen darauf verteilen. Das Gericht in der heißen Röhre so lange backen, bis es eine rötlichbraune Farbe hat.






Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread