Jägerklöße - Kartoffeln - DDR Rezepte

Jägerklöße        0  960 gelesen

Jägerklöße

1 1/2 kg Kartoffeln
250 g Stärkemehl
Salz, Pfeifer
1/4l Milch
150 g Pilze
1 Zwiebel
Petersilie

Die gewaschenen Kartoffeln mit der Schale kochen, abpellen und noch heiß durchpressen.
Die Kartoffeln mit dem Stärkemehl vermengen und etwas Salz und Pfeffer zugeben.
Nach und nach die kochendheiße Milch unterrühren.
Die abgetropften feingehackten Pilze, die geriebene Zwiebel und gehackte Petersilie unter den Kloßteig kneten.
Klöße formen, in leicht kochendes Salzwasser legen und 20 Minuten gar ziehen lassen.
Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.


Quelle: Aus der Schale geplaudert
Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR 1983
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread