Gefüllte Gurke - Vorspeisen - DDR Rezepte

Gefüllte Gurke 0 893 gelesen

Gefüllte Gurke (Vorspeise)

1 kleine Sellerieknolle, 2 kleine Salatgurken, Salz, Zucker, Zitronensaft, 2 Äpfel, 2 Orangen, 100 g Mayonnaise, Tomatenketchup, weißer Pfeffer.

Die vorbereitete Sellerieknolle bißfest kochen.
Die Gurken längs halbieren, mit einem Eßlöffel leicht aushöhlen mit Salz und etwas Zucker bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.
Die geschälten, vom Kerngehäuse befreiten Äpfel in Scheibchen schneiden.
Die Orangen schälen, filetieren und dann ebenso wie die Sellerieknolle in kleine Würfel schneiden.
Mit dem ausgehöhlten Gurkenfleisch vorsichtig vermischen, mit Mayonnaise, etwas Tomatenketchup sowie weißem Pfeffer verrühren.
Wenn nötig, noch salzen.
Damit die Gurkenhälften füllen und mit einigen Orangenfilets garnieren.
Gefüllte Gurken können mit vielerlei Füllung zubereitet werden.
Einige Beispiele:
gekochtes Geflügelfleisch mit Chicoree, Orangenfiletwürfeln und Mayonnaise
Eischeiben mit Sardellen, Kapern, kleingeschnittener Gewürzgurke und Tomatenwürfeln
Krabbenfleisch, Mandarinen, Cocktailsoße
gekochtes Rindfleisch, gekochte Eier, Tomatenketchup, Gewürzgurke
gekochtes Fischfilet, Tomatenwürfel, Senfmarinade.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread