Französische Lebersoße - Sossen/Marinaden - DDR Rezepte

Französische Lebersoße 0 917 gelesen

Französische Lebersoße

250 g Leber, Beifuß, 2 Zwiebeln, Fett, etwas Brühe, 20 g Stärkemehl, 1/8 l Rotwein, Salz, Majoran, 10 g Schnittlauch.

Die vorbereitete Leber im Fett mit etwas Beifuß und den Zwiebelwürfeln garen.
Dann die Leber in Würfel schneiden, mit den Zwiebelwürfeln in den Mixer geben, etwas Brühe auffüllen und alles pürieren.
Das Püree erhitzen und mit in wenig Wasser angerührtem Stärkemehl binden.
Vom Feuer nehmen, Rotwein, Salz, Majoran sowie den feingeschnittenen Schnittlauch zufügen und abschmecken.
Die Soße warm und zu Wild oder Geflügel servieren.






Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread