Farbige Glasur - Weihnachtsbäckerei - DDR Rezepte

Farbige Glasur        0  526 gelesen

Farbige Glasur

150 g Puderzucker, 2 bis 3 Eßl. Möhren-, Rote-Rüben- oder Spinatsaft.

Beide Zutaten verrühren. Anstelle von Saft läßt sich Speisefarbe nach Vorschrift verwenden.









Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread