Englischer Stachelbeerauflauf - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Englischer Stachelbeerauflauf 0 524 gelesen

Englischer Stachelbeerauflauf

Blätterteig aus 125 g Butter, 125 g Mehl und 125 g Quark.
500 g Stachelbeeren, 200 g Zucker, 1 Prise Zimt, 3 Eier, 100 g Butter, 1 Likörglas Weißwein.

Butter, Mehl und Quark verkneten, ausrollen und öfter wieder zusammenlegen.
Dazwischen immer gut kalt lagern.
Stachelbeeren mit Zucker und Zimt und sehr wenig Wasser breiig kochen.
Eigelb mit der Butter schaumig rühren, mit dem Weißwein würzen.
Eiweiß schaumig schlagen.
Eine Form mit dem Quarkblätterteig auslegen.
Eine Platte zum Bedecken übriglassen.
Beeren, Ei-Butter-Masse und Eiweiß mischen, auf den Blätterteig füllen und mit einer Teigplatte bedeckt bei Mittelhitze backen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread