Edamer Kugeln - Milcherzeugnisse - DDR Rezepte

Edamer Kugeln 0 641 gelesen

Edamer Kugeln

1/8 l Milch, 25 g Butter, Salz, Paprika, Kümmel, 100 g Mehl, 2 Eier, 2 Eigelb, 100 g geriebener Edamer Käse.

Die Milch zusammen mit der Butter bis zum Kochen erhitzen.
Die Gewürze mit dem Mehl vermischen und auf einmal in die kochende Milch geben.
Alles so lange mit dem Holzlöffel rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Boden löst.
5 Minuten abkühlen lassen und nacheinander die 2 Eier sowie 1 Eigelb unter die Masse rühren.
Dann den Reibekäse unterziehen.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Kugeln oder Häufchen auf ein gefettetes, bemehltes Blech spritzen.
Das verschlagene restliche Eigelb mit einem Pinsel auf die Kugeln auftragen und das Gebäck 5 bis 8 Minuten backen.



Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread