Dorschkoteletts mit Joghurt-Quark-Soße - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Dorschkoteletts mit Joghurt-Quark-Soße 0 739 gelesen

Dorschkoteletts mit Joghurt-Quark-Soße

800 g Dorsch (es kann auch Kabeljau oder Schellfisch verwendet werden), 2 Zitronen, Salz, 60 g Butter, 3 Eßl. Weißwein, 1 Apfel, 1 gekochte Sellerieknolle (etwa 200 g), 100 g Walnußkerne oder abgezogene Mandeln, 1/4 l Joghurt, 250 g Sahnequark, Petersilie, Dill, Schnittlauch.

Vom Dorsch die Flossen entfernen, den Fisch schuppen und reinigen.
4 Koteletts davon schneiden, diese besonders auf den Fleischseiten mit Zitronensaft beträufeln und salzen.
In einer feuerfesten Form die Butter zerlassen, die Koteletts hineinlegen, 3 Eßlöffel Weißwein dazugeben und bei geschlossenem Deckel dünsten lassen.
Apfel und gekochte Sellerieknolle in feine Würfel schneiden.
Die gehackten Nüsse dazugeben.
Aus Joghurt und Sahnequark eine Soße rühren und unter die Apfel-Sellerie-Nuß-Mischung geben.
Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Alles mit den feingeschnittenen Kräutern vermengen und über die gedünsteten Fischportionen verteilen.
Mit Tomatenachteln garnieren.



Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread