Crepes Suzette flambees - Eiergerichte - DDR Rezepte

Crepes Suzette flambees 0 299 gelesen

Crepes Suzette flambees

40 g Mehl, knapp 1/4 l Milch, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, 2 Eier, 20 g Butterschmalz.
Für die Soße: 10 Stück Würfelzucker, Orangenschale, 80 g klarer Zucker, 1/4 l Orangensaft, 4 Eßl. Zitronensaft, Schale von
1/2 Zitrone, 5 g Butter, 8 Eßl. hochprozentiger Orangenlikör.

Mehl, Milch, Salz und Zucker miteinander verrühren und mindestens 1 Stunde ausquellen lassen. Dann die Eier unterrühren. Die Crepes in einer mit flüssigem Butterschmalz ausgestrichenen Pfanne nacheinander backen. Dazu den Teig jedesmal gut umrühren, ganz wenig davon in die Pfanne geben, gleichmäßig dünn ausstreichen und bei milder Hitze so lange backen, bis die Oberfläche stumpf aussieht. Mit einem biegsamen Eierkuchenwender ringsum den Rand ablösen und die Crepes wenden.
Dabei gleichzeitig etwas Butterschmalz in die Pfanne geben. Die Teigmasse reicht für 8 Crepes.
Für die Soße den Würfelzucker an den Apfelsinenschalen abreiben. In der Flambierpfanne den klaren Zucker
karamelisieren lassen. Mit Orangen- und Zitronensaft ablöschen, die ganz feinen Streifen der Zitronenschale dazugeben. Würfelzucker und Butter hinzufügen und die Soße einkochen lassen, bis sie sämig ist. Dann 4 Eßlöffel Orangenlikör dazugeben. Die gefalteten Crepes in die Soße legen und darin erwärmen. Den restlichen Likör erwärmen, anzünden und
brennend über die Crepes gießen.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread